Bericht: Zyste am Eierstock

Aus Rohkost-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Autor: Aga im September 2004

Ich habe mit der Rohkost angefangen, weil ich auf dem Eierstock eine 3,5cm grosse, eingeblutete Zyste hatte. Die Ärztin meinte, eigentlich könne man die bei der Grösse und bei meinen Beschwerden (Blutungen und Druckgefühl) nur operieren. Dies sei ja nicht so schlimm.

Drei Wochen ist es also her, als ich mich vor lauter Schmerzen und Angst an die Rohkost gemacht hatte. Nach einer Woche waren Blutungen und Schmerzen weg.

Heute war ich bei der Kontrolle: Die Zyste ist weg. Ich bin superglücklich und froh einen Weg gefunden zu haben, die natürlichen Heilungskräfte des Körpers anzuregen.