Einführung

Aus Rohkost-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Rohkost verstehen wir eine 100% natürliche, durch den Nahrungsinstinkt und die Intuition geleitete Ernährung.

Die Nahrungsmittel werden im naturbelassenen Zustand verzehrt. Sie werden weder physikalisch, zum Beispiel mechanisch oder thermisch, noch chemisch, zum Beispiel durch Schwefeln, verändert. Die Grenzen für die Erwärmung und Abkühlung von Lebensmitteln schwanken in einem großen Bereich und werden in dem Artikel Temperatur-Bereiche von Lebensmitteln erörtert.

Zu den für den Menschen natürlichen Nahrungsmitteln gehören Früchte, Kräuter, Fleisch, Nüsse, Samen, Eier, Meerestiere, Honig, Algen, Pilze und mehr:

Blatt einer Malve
Makrelen
Wilddurian
Europäische Walnüsse

Nicht natürlich sind alle zubereiteten Speisen (Küchenrohkost), gewürzte und durch Menschenhand zur Fermentation gebrachte Lebensmittel, gentechnisch veränderte Pflanzen, Tiermilch und deren Produkte sowie Nahrungsergänzungsmittel. Siehe dazu Manipulationsmöglichkeiten von Lebensmitteln.

Ausführliche Überlegungen sind in den folgenden Artikeln zu finden: