Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10
71
Zeitgeschehen / Altersforschung
« Letzter Beitrag von Susanne am 01. Dezember 2022, 13:28:34 »
Diese Dokumentation zeigt verschiedene Ansätze, wie es gelingen könnte, bis ins hohe Alter leistungsfähig und gesund zu bleiben:


Ich hoffe, dass Ansätze, mit Hilfe von Medikamenten den Alterungsprozess aufzuhalten, nicht von Erfolg sein gekrönt werden.

Ziemlich gruselig finde ich den Ansatz, den Alterungsprozess mit dem Blut junger Menschen aufhalten zu wollen. Wohin das führen könnte, darüber mag ich eigentlich gar nicht nachdenken.

Dagegen bin ich von der Idee, dass Fasten und die in dieser Doku nicht erwähnte Rohkost-Ernährung zielführend sind, sehr angetan. Hier wäre jeder persönlich gefordert.
72
Rohkost im Alltag / Fisch
« Letzter Beitrag von Susanne am 24. Oktober 2022, 11:51:05 »
Seit ich nicht mehr in der Nähe der luxemburgischen Grenze wohne, ist das Besorgen von Fisch und anderen Meerestieren in guter Qualität schwer geworden. Im Allgäu, aber auch hier in der Schweiz, wo ich aktuell lebe, ist Fisch meist nur in aufgetautem Zustand erhältlich und für meinen Geschmack daher kaum genießbar.

In der Not greife ich ab und zu zu gezüchtetem Bio-Lachs. Dieser ist frisch, das heißt, nicht aufgetaut erhältlich und vom Geschmack her durchaus akzeptabel. Über die sonstige Qualität (Fütterung und Lebensweise) kann man sich allerdings streiten.

Gestern hatte ich jedoch das Glück, in einem Davoser Supermarkt auf Roten Thunfisch aus Wildfang zu stoßen. Dieser war ebenfalls frisch und nicht aufgetaut und ein wirklicher Leckerbissen!  👍🏻
73
Zeitgeschehen / Energiesparen anno 1974
« Letzter Beitrag von Susanne am 30. September 2022, 11:15:47 »
Wie man sieht, ist das Thema "Energiesparen" nicht erst seit dem Jahr 2022 aktuell:


Zitat
Lassen Sie unötigen Verpackungsabfall gleich im Geschäft, und zwingen Sie Handel und Hersteller dazu Verpackungen nur im notwendigen Maß anzubieten!


Da hat sich seit damals nicht wirklich etwas getan!
74
Sport, Freizeit und Allerlei / Antw:Spruch des Tages
« Letzter Beitrag von Susanne am 11. September 2022, 14:58:22 »
  [ You are not allowed to view this attachment ]  
75
Sport, Freizeit und Allerlei / Spruch des Tages
« Letzter Beitrag von Susanne am 06. September 2022, 14:40:41 »
  [ You are not allowed to view this attachment ]  
76
Die Flut der Spam-Anmeldungen lässt nicht nach. Manchmal ist es gar nicht so einfach, zu entscheiden, ob die Anmeldung jetzt Spam ist oder nicht. Falls also jemand, der hier mitschreiben möchte, länger als ein paar Tage auf seine Freischaltung wartet, dann bitte per Mail bei mir melden:  info@rohkostwiki.de
77
Vorstellungsrunde / Antw:Mein Weg zur Rohkost, Teil 4 (roh-vegane Kost, 17 bis 22 Jahre)
« Letzter Beitrag von Sabine am 27. Juli 2022, 17:34:27 »
Liebes Sonnenkind  :),

ja, das beantwortet meine Frage.

Ich habe durchaus zumindest teilweise beneidenswerte Arbeitsbedingungen, aber sie sind noch erweiterungsfähig. :D

Die Faszienrollen begeistern mich gerade auch. Und für das Trampolin springen habe ich neue Anregungen gesucht und gefunden.

Bewegung ist so beglückend  :).

Liebe Grüße von Sabine
78
Liebes Sonnenkind,

wieder einmal herzlichen Dank für deine herzerfrischenden Erg


Ich kenne das Leben abseits der sogenannten Normalität auch nur zu gut, wenngleich ich es vielleicht doch etwas angepasster auslebe. ;)

Wie regelst du das im Winter mit der Heizungsluft bei der Arbeit?

Alles Liebe und einen sonnigen Tag von Sabine

Liebe Sabine, vielen lieben Dank für Deine Nachricht!  :)

Zu Deiner Frage: Ehrlich gesagt ist mein Lebensstil ziemlich radikal danach ausgerichtet, es mir recht zu machen. Das heißt, eine Arbeit, die nicht meinen Bedürfnissen entspricht, kommt für mich von vorneherein nicht in Frage. Da mache ich gerne Abstriche bei der Bezahlung oder den Arbeitszeiten. Ich besitze genau ein Möbelstück (eine "abgeranzte" Ikea Kommode mit drei Schubladen, in denen sich all meine Kleidung, mein Laptop und meine Faszienrollen befinden), mein heißgeliebtes Fahrrad und ein paar Aktenordner. Ich brauche nicht viel und gebe fast mein gesamtes Geld für hochwertige Lebensmittel aus. Das gibt mir die Freiheit, mich nicht einem Job beugen zu müssen, der meinen Bedürfnissen widerspricht (das typische Hamsterradproblem der meisten Menschen). Ich habe also einen Arbeitsplatz gewählt, bei dem ich der Herr über den Thermostat bin 😂 Und ich so oft lüften kann, wie ich möchte. Ansonsten habe ich das Glück, auch viel online arbeiten zu können. Das mache ich meistens im Stehen im Garten. Besser geht es eigentlich nicht. Beantwortet das Deine Frage?
Ganz liebe Grüße!
79
Zitat von: Sonnenkind
Aber wie gesagt, ich war sowieso immer schon "ein komischer Kauz". Ich sitze auch nicht gerne auf Stühlen, verabscheue Jeans, Gürtel, Hemden...generell einengende Kleidungsstücke, kann Musik nur zu ganz bestimmten Anlässen und in sehr homöopathischen Dosen vertragen und Heizungsluft ist für mich die Hölle 🙈😅 Und das war jetzt nur ein winziger Einblick..

Es erfordert viel Kraft und Mut, ein "komischer Kauz" zu sein, das weiß ich aus eigener Erfahrung. Aber es fühlt sich sehr gut bzw. richtig an. Schade nur, dass es so wenig Artgenossen gibt. 😄

Liebe Susanne, da sprichst Du mir aus der Seele... Schön, dass es aber diese Plattform hier gibt :)
80
Clemens Arvay ist sehr engagiert, aber mit Rohkost hat er nicht am Hut. Oder irre ich mich da?
Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10