Autor Thema: Quellen für den Rohfleisch- und Rohfischverzehr  (Gelesen 1665 mal)

Sonnenkind

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
Quellen für den Rohfleisch- und Rohfischverzehr
« am: 01. Februar 2022, 10:18:03 »
Ich bin immer wieder auf der Suche nach guten Quellen für rohes Fleisch oder rohen Fisch. Ich finde es sehr schwierig, mir qualitativ hochwertige Nahrung aus dieser Lebensmittelgruppe zu beschaffen.
Wie macht ihr das? Wäre für Tipps dankbar. Vielen Dank!
Timo

Sabine

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11
Antw:Quellen für den Rohfleisch- und Rohfischverzehr
« Antwort #1 am: 04. Februar 2022, 13:15:34 »
Hallo Timo,

ich bestelle seit Jahren bei www.lammfleisch.de und bin dort sehr zufrieden. Es gibt auf Wunsch auch Innereien, die nicht auf der Website stehen.

Fisch habe ich früher bei 1a-Fisch und dem Lachskontor bestellt.

Wenn du in der Berliner Region wohnst, hatte ich noch weitere Tipps für dich

Viele Grüße von Sabine

Tatjana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
Antw:Quellen für den Rohfleisch- und Rohfischverzehr
« Antwort #2 am: 04. Februar 2022, 13:37:59 »
Habe mir die Seite angeguckt. Sehr interessant! Und relativ preisgünstig. Nicht das ich grosse Fleischesserin bin, ich esse  Fleisch so 1 mal im Monat vielleicht, mal roh (Hack); mal erhitzt (wenn die Gelegenheit unauswichbar ist). Danke für den Tipp.

Sonnenkind

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
Antw:Quellen für den Rohfleisch- und Rohfischverzehr
« Antwort #3 am: 09. Februar 2022, 16:57:27 »
Hallo, Sabine,

Vielen lieben Dank für Deine Tipps! Leider wohne ich nicht in der Berliner Region, aber Deine Tipps helfen mir schon sehr!

Liebe Grüße
Timo

Fritzi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Quellen für den Rohfleisch- und Rohfischverzehr
« Antwort #4 am: 01. März 2022, 20:47:34 »
Hallo Sabine,

ich wohne in Berlin und bin an deinen Tipps interessiert, sowohl was Fleisch- als auch Fischerzeugnisse betrifft.

Sabine

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11
Antw:Quellen für den Rohfleisch- und Rohfischverzehr
« Antwort #5 am: 23. März 2022, 07:53:13 »
Hallo Friederike und alle, die es interessiert:

In Berlin gibt es zwei Filialen von Gut Kerkow, dort bekommt man auch auf Wunsch Innereien. Die Rinder werden nicht zugefüttert, Lamm und Schwein hingegen schon.

Auf diversen Märkten kannst du auch nach tierischen Produkten Ausschau halten. Vorsicht bei zu billigen Preisen, dann ist der Fisch meist gefroren gewesen bzw. das Tier zugefüttert worden.

Letzteres ist nicht einmal bei Wild auszuschließen. Aber auch das findest du auf Märkten und in Markthallen. Einfach gucken, fragen und nicht alles glauben :).

Du kannst mit kleinen Mengen beginnen und testen, wie sie sich an der frischen Luft entwickeln. Ich hänge Fleisch oft an Fleischerhaken. Normalerweise trocknen Fleisch und Fisch nur ein. Werden das Fleisch, der Fisch matschig, läuft das Fleisch grün an oder beginnt zu stinken, solltest du es entsorgen.

Bei Fisch habe ich früher im Frischeparadies eingekauft. Inzwischen ist das Sortiment deutlich geringer. Vielleicht ist es im KaDeWe noch besser
.
Galeria Kaufhof hatte früher zum Wochenende eine gute Auswahl, Karstadt zumindest gute Makrelen. Ich habe aber schon lange keinen Fisch mehr gekauft.

Ganz toll sind Eier. Da kenne ich nur die super Qualität bei den Fruchtboten.

Liebe Grüße von Sabine