Autor Thema: Rohkost im Herbst  (Gelesen 507 mal)

Susanne

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 79
    • Rohkost-Tagebuch
Rohkost im Herbst
« am: 08. Oktober 2023, 09:49:21 »
Seit Wochen beobachte ich die Hagebutten, die rund um unser Haus wachsen und teste immer wieder, ob schon Früchte reif sind. Gestern konnte ich endlich die ersten Früchte genießen:

  [ You are not allowed to view this attachment ]  

Eine weitere Frucht, deren Ankunft ich immer sehnsüchtig erwarte, ist die Esskastanie:

  [ You are not allowed to view this attachment ]  

Rohe Esskastanien habe ich schon als Kind heiß und innig geliebt!
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2023, 09:54:01 von Susanne »
Einmal roh, immer roh 🤩

Susanne

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 79
    • Rohkost-Tagebuch
Antw:Rohkost im Herbst
« Antwort #1 am: 20. Oktober 2023, 17:35:11 »
Noch eine Frucht, auf deren Ankunft ich mich jeden Herbst freue, die Kaki:

  [ You are not allowed to view this attachment ]  

Wobei es mir besonders die weichen Früchte mit ihrem geleeartigen Innenleben angetan haben. Sie schmecken einfach köstlich!

PS: Ein altes japanisches Sprichwort besagt: "Ist die Kaki orangerot, wird der Arzt blass." Mit anderen Worten, wer Kaki isst, bleibt den Winter über gesund und der Arzt muss sich andere Patienten suchen!
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2023, 17:40:29 von Susanne »
Einmal roh, immer roh 🤩