Autor Thema: Treffen der Gemeinschaft für Natürliches Leben März 2022  (Gelesen 1420 mal)

Susanne

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 77
    • Rohkost-Tagebuch
Die Gemeinschaft für Natürliches Leben trifft sich vom 24.3.-30.3 in 35794 Mengerskirchen. Hier die Einladung zum Treffen: 

Liebe Rohkost-Fans,

es gibt wieder ein Treffen, wo wir unsere Gemeinschaftsfähigkeit erproben und - hoffentlich - ausbauen können! Wir werden 5 Tage in der kleinen Gemeinschaft Waldsee beisammen sein. Das Schöne:
Zwar recht westlich, aber ansonsten zentral gelegen.
Sie ist sehr daran interessiert, dass wir da sein können - wird uns also wahrscheinlich keine Probleme wegen Corona-Massnahmen machen - weil wir dort einen kleinen Arbeitsauftrag annehmen, den sie sich im Konsens wünschen: Dass wir Fichten abtragen und zerlegen. (Siehe Anhang.) Ich bringe dazu ein Grossteil des benötigten Werkzeugs mit und werde auch den schwierigsten Teil erledigen. Die Absprache mit der Gemeinschaft ist: Wir arbeiten 2,5h am Tag und bekommen dafür die Übernachtung geschenkt! Wer sich währenddessen lieber entspannen und seine Übernachtung bezahlen will, ist auch willkommen. Unsere Lebensmittel bringen wir alle selbst mit. Es gibt im Übrigen in der Gemeinschaft 2 Geimpfte und 8 Ungeimpfte...

Hier eine Liste mit Themen, die wir bei unseren Telefonkonferenzen zusammen getragen haben:
- Meinungsaustausch über Verlässlichkeit / Verbindlichkeit / Absprachen
- Vorbereitung nächste Treffen
- gemeinsamer Filmabend mit dem DokumentarFilm über den Wistleblower Edward Snowden „CitizenFour"
- Diskussion über Datensicherheit und Mobilfunkstrahlung
- Vorstellung der Gemeinschaft vor Ort und Möglichkeit einer Fragerunde
- Austausch über unser derzeitiges politisches Engagement
- gemeinsamer Versuch, die Telefonkonferenzen über Telegram durchzuführen
und damit wir nicht nur die Köpfe heiss reden und im Aussen die Probleme suchen, gibts auch eine Reihe von Punkten, die uns die Möglichkeit geben, an uns selbst zu forschen :-)
- Empathische Kommunikation nach Marshall Rosenberg
- Die Kraft des bewussten Fühlens nach Clinton Callahan
- die Wahrnehmung der Gruppendynamik über Musik und Stille
- Suchtgruppe bei Bedarf
- eine Wanderung mit poetischen Elementen
- Bio-Danza (Angebot von Jürgen aus Waldsee)
und immer mit dabei, weil bestens bewährt:
- die Eröffnungs Runde (diesmal am 25. 3. 10 Uhr) mit der Findung der Tagungsstruktur,
- die Erntedank Runde (am 29.3. abends oder 30.3. morgens)
- und die tägliche Runde mit den Kommunikationsempfehlungen von Scott Peck - bei Bedarf mit Redestab

Rückfragen und Anmeldungen bitte bis 15.3. an mich.

Weitere Treffen in diesem Jahr:

- 8.5.-13.5. in der Gemeinschaft Niederkaufungen
- Netzwerktreffen der GEN-Gemeinschaften in den gASTWERKen vom 23.-26./29.6., wo wir uns als Initiative vorstellen möchten.
- Ende Juli in Mas Despres in Frankreich mit Folgetreffen in einer Gemeinschaft in Deutschland - habt Ihr Vorschläge?
- Herbsttreffen - angedacht ist derzeit Gemeinschaft Jahnishausen in Sachsen - jedenfalls mal eine Gemeinschaft in Ostdeutschland
- und definitiv: Silvestertreffen - wie immer: vom 28.12.-3.1. - die Gastgebergemeinschaft steht noch nicht fest.

Grundsätzlich versuchen wir Gemeinschaften zu finden, denen Mitarbeit willkommen ist.

Soweit - so gut - Herzliche Grüsse - Martin


Bei Interesse bitte per PN bei mir (Susanne) melden.
Einmal roh, immer roh 🤩