Autor Thema: Wasser - welches und wann  (Gelesen 513 mal)

Sonnenkind

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
Wasser - welches und wann
« am: 06. Dezember 2023, 04:43:13 »
Ich mache mir seit Längerem immer wieder Gedanken zum Trinken von Wasser.
Deswegen würde ich heute gerne von euren Erfahrungen lesen: Welches Wasser trinkt ihr und wann bzw wann nicht?
Was sind eure Erfahrungen?

Susanne

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 76
    • Rohkost-Tagebuch
Antw:Wasser - welches und wann
« Antwort #1 am: 10. Dezember 2023, 19:25:27 »
Im Moment trinke ich vor allem das Wasser, das bei uns aus der Leitung kommt. Es ist Wasser aus den Bergen, Quellwasser, das mit Ozon aufbereitet wird.

Ich trinke, wenn ich durstig bin, meist bei körperlichen Aktivitäten wie Radfahren, Laufen oder aber Wandern.

Mehr fällt mir zum Thema Wasser gerade nicht ein. Es ist bei mir in den letzten Jahren ziemlich in den Hintergrund getreten. 😊

Einmal roh, immer roh 🤩

Sonnenkind

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
Antw:Wasser - welches und wann
« Antwort #2 am: 11. Dezember 2023, 02:02:36 »
Vielen Dank für deine Antwort, Susanne!
Ich versuche auch, Wasser aus der Leitung zu trinken (ich weiß nicht, woher es stammt), verspüre aber eine Abneigung dagegen. Es schmeckt für mich so "tot". Und es zieht mich immer wieder zu in Glasflaschen abgefülltes kohlensäurehaltiges Mineralwasser (das ich nicht für optimal halte).
Ich habe mich gefragt, ob ich mir Wasser aus artesischen Quellen kaufen soll, das ist aber auch in Flaschen abgefüllt und deswegen abgestanden... Knifflig

Susanne

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 76
    • Rohkost-Tagebuch
Antw:Wasser - welches und wann
« Antwort #3 am: 13. Dezember 2023, 13:15:23 »
Das Thema "Wasser" hat mich jahrelang intensiv beschäftigt. Eine Zeitlang habe ich nur nur Wasser aus Glasflaschen getrunken und oftmals auch dieses Wasser noch mit Hilfe von Edelsteinen energetisiert. Stressig wurde es, wenn ich unterwegs war und "normales" Wasser, womöglich noch aus Plastikflaschen, trinken musste.

Irgendwann kam ich zu der Erkenntnis, dass es für meine Gesundheit besser ist, meine Ansprüche zu senken. So lebt es sich auf jeden Fall leichter. 😊 Wasser, dass in einer Großstadt aus der Leitung kommt, würde ich aber trotzdem nur in Notfällen trinken! 
Einmal roh, immer roh 🤩

Lanius

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Wasser - welches und wann
« Antwort #4 am: 01. April 2024, 19:22:08 »
seit sicher 7 Jahren trinke ich, nach Jahren Osmosewasser zuvor, Wasser aus dem Wald.
Eine Quelle, die ich alle zwei Wochen mit Glasflaschen besuche.
>Regenwasser gefiltert durch Waldhumus und Gesteinsschichten. Von einem etwa 300m hohen Berg
Im Flachland nicht zu bekommen: Landwirtschaftsemissionen sickern ein..
Und: nicht durch Druck aus der Röhre gekommen, also hexagonales Wasser.
Und nicht steril...